AGB für Speditionsgeschäfte

SPEDITIONSGESCHÄFTE:

Diese beschränken in Ziffer 23 ADSp die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB für Schäden in speditionellem Gewahrsam auf 5,00 EUR/kg; bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung auf 2 SZR/kg sowie darüber hinaus je Schadensfall bzw. – ereignis auf 1 Mio. EUR bzw. 2 Mio. EUR oder 2 SZR/kg, je nachdem welcher Betrag höher ist.

Commerzbank AG, Düsseldorf: 2 129 097 00 (BLZ 300 800 00)
Swift/BIC: DRESDEFF300
IBAN: DE85300800000212909700

Deutsche Bank AG, Düsseldorf: 201 4116 (BLZ 300 700 10)
Swift/BIC: DEUTDEDD
IBAN: DE29300700100201411600

USt-IdNr – DE 153203809 –  Steuer. Nr.  – 135/5775/0149

Geschäftsführer:
Susanne Spieth-Fengels
Hans-Jürgen Fengels
Rainer Fischer

Sitz der WCL Reederei-Agentur GmbH: Langenfeld
HRB Nr. 45734 – Amtsgericht Düsseldorf
Gerichtsstand und Erfüllungsort: Langenfeld/ Deutschland

Download